Pink Praline Cake Pops

Posted on
Bisher haben wir die Cake Pops stets mit unserer Cake Pop Maschine gebacken. Diese pinken Schmuckstücke sind das Ergebnis meines ersten Versuchs „richtige“ Kuchen-Lollis herzustellen.

Also habe ich für Emmas Geburtstag gleich mal ein Rezept mit meinen Lieblingsnaschereien (Mandeln und Nougat) kreiert, das ich gerne mit Euch teilen möchte. 

Für 36 CakePops braucht Ihr:
* 150 g Löffelbiskuits
* 40 g Mandeln
* 100 g Butter
* 1 gehäufter EL Frischkäse
150 g Nougat
* 200 g weiße Kuvertüre
* pinke Lebensmittelfarbe
* Lollistiele
Löffelbiskuit zerbröseln und Mandeln hacken. Dann zusammenmischen und zermahlen.

Butter und Frischkäse dazu geben und alles verkneten. Die Masse in 36 Portionen teilen. Portion flach drücken, ein Stück Nougat zu einer Kugel formen und darauf legen. Teig um die Nougatkugel wickeln und zu einer Kugel formen. Kugeln ca. 15 Minuten kalt stellen.
Kuvertüre im Wasserbad erwärmen, Lebensmittelfarbe hinzufügen. Stiel in die Kuvertüre tauchen und vorsichtig in den Cake Pop stecken. Nochmal ca. 30 Minuten kühlen. Nun die Cake Pops in die Kuvertüre tunken und durch Drehen vorsichtig verteilen. Cake Pops nun wieder kalt stellen.
Ich hatte einige Schwierigkeiten beim Glasieren der kleinen Kugeln. Nun, mit Baby im Tragetuch ist das auch noch mal eine Nummer härter… Werde mich also in Zukunft öfter lollitechnisch in der Küche austoben, um meine Feinmotorik etwas zu verbessern. Ich wünsche Euch viel Spaß beim „Backen“ und guten Appetit!


Related Post

sharing is caring