On the Road #1: Hannover

Posted on
Am Wochenende waren die Förthmanns auf Reisen. Papa musste eine Weiterbildung in Hannover besuchen. Also haben die drei Förthmann-Mädels ihre Sachen (vieeeele Spielsachen) gepackt und sind mitgekommen. Hannover mussten wir natürlich ohne Mann und Papa unsicher machen. Spaß gemacht hat es allemal! Hier nun einige Eindrücke von unserem kleinen Wochenendtrip in unsere Landeshauptstadt!




Klettern, toben, springen auf einem Spielplatz in der Nähe unseres Hotels. Den hatte ich mir zuvor im Internet rausgesucht. Ein Glücksgriff, wie sich dann herausstellte, denn er war super ausgestattet mit Trampolin, Kletterburg und laaaaangen Schaukeln! Luna hat sich nach dem Toben eine kleine Auszeit im Sand gegönnt. 

In der Hotellobby erwarteten uns einige knuddelige Zeitgenossen. Drei Barbapapas eroberten die Herzen der Mädels im Sturm. Die kleine Kinderecke ist großzügig mit Büchern, Spielsachen und Maluntensilien ausgestattet und natürlich wurde diese Ecke von uns am Wochenende mehrmals in Anspruch genommen.


Für den Bärenhunger zwischendurch stand uns im Hotel eine Mikrowelle zur Verfügung. So schnell wie Emma und Luna Hunger bekommen, kann Mama gar nicht gucken! Also gab’s ausnahmsweise Tütennudeln und Mikrowellenburger…ähem…

Die Yukon-Bay Themenwelt im Zoo Hannover


=“margin-left:>

Related Post

sharing is caring