Gestrickter Baby Pucksack

Posted on

Einige Wochen vor der Geburt unserer Kleinsten riet mir unsere Hebamme ein Pucktuch für das Baby zu besorgen. Eng begrenzt fühlen sich Neugeborene nämlich nach dem langen Aufenthalt in Mamas Bauch am Wohlsten, ob nun im Tragetuch oder im Säckle.

Da ich gerade vom Strickfieber befallen war, suchte ich im Netz gleich nach einer Strickanleitung für einen Pucksack. Leider fand ich keine, die mir zusagte, also strickte ich kurzerhand einen nach eigener Anleitung.

Dieser Pucksack wird aus kuschlig weicher Merinowolle gestrickt und hält das Baby beim Schlafen mollig warm. Auch für Anfänger sollte die Anleitung gut zu meistern sein. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, kann die Anleitung hier herunterladen.

Falls Euch die Anleitung gefällt, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Ihr die Anleitung auf Facebook oder Pinterest teilt. Weitere kostenlose Anleitungen findet Ihr in meinem Ravelry Shop. Viel Spaß beim Stricken

Merken

Merken

Merken

Related Post


Schreibe einen Kommentar