Eine Krake häkeln: Gestatten „Karlotta“

Posted on

Backen, reparieren, Bilder malen und das alles gleichzeitig? Für viele unmöglich, doch für Krake Karlotta ein Kinderspiel. Dank ihrer acht Arme gelingt jede noch so schwere Aufgabe im Nu. 

Krake Karlotta häkeln

Foto: © EMF/Patrick Wittmann

Größe

ca. 30 cm

Material

  • Austermann Merino 160 (100 % Schurwolle; LL 170 m/50 g) in Azur (Fb 222), 100 g, Petrol (Fb 233), 50 g und Schwarz (Fb 202) und Weiß (Fb 201), Reste
  • Häkelnadel 2,5 mm
  • Füllwatte
  • Stopfnadel

Die Krake braucht einen Kopf

Es wird in Spiral-Rd gehäkelt. Die Rd werden also nicht mit 1 Km geschlossen und es werden auch keine Steige-Lm zu Beginn einer Rd gehäkelt.

1. Rd: Häkel in Azur 6 fM in einen Magic Ring (= 6 M).
2. Rd: 6x 1 M zun (= 12 M).
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 18 M).
4. Rd: * 2 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 24 M).
5. Rd: * 3 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 30 M).
6. Rd: * 4 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 36 M).
7. Rd: * 5 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 42 M).
8. Rd: * 6 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 48 M).
9. Rd: * 7 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 54 M).
10. Rd: * 8 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 60 M).
11. Rd: * 9 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 66 M).
12. Rd: * 10 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 72 M).
13.–15. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 72 M).

16. Rd: * 11 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 78 M).
17.–24. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 78 M).
25. Rd: * 11 fM, 1 M abn *, von * bis * noch 5x wdh (= 72 M).
26.+27. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 72 M).
28. Rd: * 10 fM, 1 M abn *, von * bis * noch 5x wdh (= 66).
29.+30. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 66 M).
31. Rd: * 9 fM, 1 M abn *, von * bis * noch 5x wdh (= 60).
32. Rd: * 8 fM, 1 M abn *, von * bis * noch 5x wdh (= 54 M).
33. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 54 M).
34. Rd: * 7 fM, 1 M abn *, von * bis * noch 5x wdh (= 48 M).
35. Rd: 24 fM, * 6 fM, 1 M abn *, von * bis * noch 2x wdh (= 45 M).
36. Rd: 24 fM, * 5 fM, 1 M abn*, von * bis * noch 2x wdh (= 42 M).
37.–39. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 42 M).
40. Rd: * 6 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 48 M).

Den Faden nicht abschneiden.

Der Krakenarm

Für die einzelnen Krakenarme wird nun in R weitergehäkelt. Am Ende jeder R 1 Lm häkeln und die Arbeit wenden.

1. R: 6 fM (= 6 M). Die restlichen M bleiben unbehäkelt.
2.–18. R: 1 fM in jede M der Vor-R (= 6 M).
19. R: 2 fM, 1 M abn, 2 fM (= 5 M).
20.–37. R: 1 fM in jede M der Vor-R (= 5 M).
38. R: 1 M abn, 1 fM, 1 M abn (= 3 M).
39.–44. R: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 3 M).
45. R: 1 M überspringen, 1 M abn (= 1 M).

Den Faden sichern und abschneiden.

Schlinge den Faden an der ersten unbehäkelten M der 40. Rd des Kopfes neu an und häkel die 1.–45. R für den nächsten Krakenarm. Wiederhole diesen Vorgang noch weitere 6x, bis du 8 Arme gehäkelt hast.

 

Krake Karlotta häkeln

Foto: © EMF/Patrick Wittmann

Die Unterseite der Krake

Es wird in Spiral-Rd gehäkelt. Die Rd werden also nicht mit 1 Km geschlossen und es werden auch keine Steige-Lm zu Beginn einer Rd gehäkelt.

1. Rd: Häkel in Petrol 6 fM in einen Magic Ring (= 6 M).
2. Rd: 6x 1 M zun (= 12 M).
3. Rd: * 1 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 18 M).
4. Rd: * 2 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 24 M).
5. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 24 M).
6. Rd: * 3 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 30 M).
7. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 30 M).
8. Rd: * 4 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 36 M).
9. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 36 M).
10. Rd: * 5 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 42 M).
11. Rd: * 6 fM, 1 M zun *, von * bis * noch 5x wdh (= 48 M).
12. Rd: 1 fM in jede M der Vor-Rd (= 48 M).

Den Faden nicht abschneiden.

Für die einzelnen Krakenarme wird nun in R weitergehäkelt. Am Ende jeder R 1 Lm häkeln und die Arbeit wenden. Arbeite insgesamt 8x die 1.–45. R des Krakenarms für die Krakenarmunterseiten.

Auge (2x)

1. Rd: Häkel in Schwarz 6 fM in einen Magic Ring (= 6 M).
Mit 1 Km in die 1. M zur Rd schließen.
Den Faden sichern und abschneiden.

Fertigstellung deiner Krake

Stopfe die Krake mit Füllwatte aus. Lege die Krakenunterseite mit der rechten Seite nach außen zeigend auf die azurblauen Krakenarme.

Halte die Arbeit so, dass du auf die hellblauen Arme blickst und häkel die Arme am Rand entlang mit 1 Rd fM zusammen. Häkel in jede M einer Armspitze jeweils 3 M.

Stopfe während des Zusammenhäkelns die Krakenarme nach und nach mit Füllwatte aus. Nähe die Augen auf die untere Hälfte des Gesichts und sticke mit Knötchenstichen in Weiß zwei Punkte auf die schwarze Pupille.

Neben der Krake Karlotta, dem Wal Henry und Nilpferd Nelly findet ihr in meinem Buch Wollig-weiche Kuffeltiere häkeln noch viele andere tolle Anleitungen für selbstgemachte Kuscheltiere.

WOLLIG-WEICHE KNUFFELTIERE HÄKELN
Eule, Fuchs, Wal und andere Kuscheltiere
Lucia Förthmann
ISBN 978-3-86355-569-6
EMF Verlag

Ich hoffe Euch hat meine Anleitung „Karlotta, die Krake“ gefallen und nun wünsche Euch viel Spaß beim Nachhäkeln! Bleibt immer auf dem Laufenden und folgt mir auch auf Facebook, Instagram und Twitter! Falls Ihr Eure Häkelkenntnisse erst wieder auffrischen müsst, dann lest Euch doch vorher meinen Häkel-Crashkurs durch. Noch mehr kostenlose Häkelanleitungen findet Ihr hier!

Related Post

sharing is caring