DIY: Hook pouch

Posted on
GEDSC DIGITAL CAMERA
Heute gibt es mal wieder etwas zum Nachhäkeln.
Ein Häkelnadelmäppchen mit Innenfutter aus einer alten Bluse von Luna. 
Zunächst häkelt Ihr in der gewünschten Breite eine Luftmaschenkette (eine gerade Anzahl). Dann folgen Reihen mit 1 feste Masche auf jede M der Vorreihe. Dabei abwechselnd 1 fM nur in das vordere bzw. nur in das hintere Maschenglied häkeln. Am Reihenanfang stets mit dem vorderen Maschenglied beginnen. So lange fortfahren bis die gewünschte Länge erreicht ist.
Dann das gehäkelte Rechteck als Vorlage für das Innenfutter nehmen und den Stoff mit Nahtzugabe zuschneiden.
Kanten umschlagen mit Stecknadeln feststecken und Häkelstück und Stoff links auf links liegend zusammensteppen.

Ca. 1/3 des Stoffs umklappen und Seitennähte steppen.
Je nach Dicke der Nadeln unterschiedlich breite Fächer aufsteppen. 
Für den filigranen gehäkelten Rand mit Häkelgarn *4 Lm häkeln, 1 M überspringen, 1 Km in die nächste M* von *-* bis zum Ende wdh., wenden,
in der Rückreihe: *2 Lm, 1 Km in den nächsten Luftmaschenbogen* von *-* bis zum Ende wdh.
Kam Snaps befestigen.

Postsignature

Related Post

sharing is caring

5 thoughts on “DIY: Hook pouch

  1. Ui, das ist eine tolle Idee! Danke für die Anleitung & ich freu mich riesig, dass ich Deinen Blog jetzt kenne 🙂 Ganz lieben Gruß sendet Dir Miriam

  2. Liebe Amanda,
    da hast du dir ja wieder etwas wunderschönes ausgedacht!
    Das Häkelnadelmäppchen gefällt mir sehr gut und ich werd es in
    der nächsten Zeit sicher nacharbeiten. Danke für die Anleitung!!!

    lg
    elke

Comments are closed.