Upcycled: Clothespins

Posted on
Ach, wie sehne ich mir doch den Frühling herbei. Immerhin scheint endlich wieder die Sonne über dem Norden Deutschlands. Nun kann sich der Schnee gerne verkrümeln und den Blümchen Platz machen. Bis die echten Blumen jedoch sprießen, mache ich mir einfach meine eigenen. Kombiniert mit einem schicken Band und einigen bunten Postkarten könnte man sich mit diesen floralen Wäscheklammern doch gleich noch eine wunderschöne Girlande zaubern….
Je nach Altersstufe und Kreativität gibt es unterschiedliche Schwierigkeitsstufen. Auch kleine Kinder können die Holzklammern mit Washi Tape bekleben und im Nu aufhübschen.

Im nächsten Schritt steht der Filz im Vordergrund. Blümchen und Blätter ausschneiden und aufkleben. 


Für die Künstler unter Euch kommen im dritten Schritt dann noch die Filzstifte und ein Glitzer Pen hinzu. Die Blätter (Abbildung oben) habe ich mit nur 1 Grünton bemalt. Je nach Druck kann man die tollsten Farbschattierungen auf den Filz zaubern. Die Glitzerklebe verleiht dem Ganzen noch das gewisse Etwas.

Viel Spaß beim Basteln!

sharing is caring


DIY Cupcake Buttons

Posted on













Seit einiger Zeit knete ich mir ja meine eigenen Fimoknöpfe. Nun habe ich schon einige Ideen für neue Häkeltops und -kleider für meine Pink und Lila liebenden Mädels. Dafür brauche ich bestimmt wieder ein paar schicke Knöpfe. Dieses Mal gibt es schmackhafte und zuckersüße Cupcakes!



Zuerst formst du aus „Caramel“ eine kleine Kugel. Dann rollst du sie etwas mit einem Nudelholz aus und formst mit dem Messer die geraden Kanten des Trapezes. (siehe Foto unten)
Dann nimmst du den Zahnstocher und drückst ihn in ganzer Länge mehrmals auf das Trapez. (siehe Foto unten)




Nun formst du eine pinkfarbene Kugel (minimal größer als die Caramelkugel), drückst sie zwischen Daumen und Zeigefinger platt. Dann legst du den Kreis auf die Arbeitsfläche und schiebst mit der Spitze des Zahnstochers vorsichtig die „Wellen“ des Toppings hinein. Lege das Topping auf das Unterteil (caramel) und drücke es vorsichtig an.
Für das Sahnehäubchen brauchst du nun eine weiße Kugel (gleiche Größe wie die der pinken Kugel) und rollst sie mit der Hand zu einer kleine Wurst. Das untere Ende muss etwas dicker bleiben als das obere. Nun drehst du die Wurst etwas ein, drückst sie etwas zusammen und setzt es auf das Topping. Vorsicht, den Cupcake nicht verformen!
Damit man auf Deinen Knöpfen Deine Fingerabdrücke nicht so sieht wie auf meinen… *hust*… wischt Du noch einmal vorsichtig über die Oberfläche.
Nun stichst Du noch zwei Knopflöcher mit dem Zahnstocher mittig in den Cupcake. Tipp: Du kannst auch nur oben in die Sahne 1 Loch stechen, dann entsteht ein süßer Anhänger.

Die Knöpfe nun nach Gebrauchsanweisung Deiner Modelliermasse im Ofen backen, abkühlen lassen und gegebenenfalls mit Klarlack bepinseln. 

sharing is caring




Kardiomuffelchen bei "Bella"

Posted on

Vor einiger Zeit postete ich meine neue Häkelbügelkollektion. Diese Schmuckstücke, wie auch meine bunten Glückspilze, habe ich damals auf Anfrage der „bella“-Redaktion angefertigt. 
Heute erscheint nun endlich die Ausgabe der Zeitschrift „bella“, in der meine Häkellieblinge im Rahmen einer Häkel- und Strickserie über Bloggerinnen erscheint. Dazu wurden Bügel, wie auch Pilze, in wundervoller Komposition speziell im Fotostudio abgelichtet. (Diese Bilder könnt Ihr in der bella-Ausgabe vom 2.10.2012 finden.)


Damit Ihr auf meinem Blog nun schnell zu den dazu passenden Anleitungen gelangt, sind diese rechts in der Seitenleiste verlinkt. 
Diese und weitere Anleitungen findet Ihr auch unter dem Tab „Tutorials“.


Wer nicht selbst häkeln aber trotzdem Bügel oder Pilz haben möchte, kann ja mal in meinem Shop vorbeischauen.


Viel Spaß beim Stöbern und Häkeln.

sharing is caring