Day 5 – Blue

Posted on



Hach ja! In den letzten Tagen hatten wir ja schon mal hier und da ein wenig Regen. Klar wünschen wir uns im Sommer reichlich Sonne. Besonders die Kinder freuen sich über warme Tage, an denen sie ausgiebig im Pool oder im Badeteich herumplantschen können.

Aber auch der Regen hat seine Vorteile: In Pfützen hüpfen, sich im Baggermatsch wälzen, im Nieselregen spazieren gehen. Ganz zu schweigen von dem Nutzen, den die Pflanzen aus dem Regenwetter ziehen….



Damit ich auch bei ganz miesem Sommerregen an die Vorteile des Regens denke, habe ich mir dieses lustige Mobile aus lachenden Regentropfen gehäkelt. 


Die Tröpfchen sind ganz leicht nachzuhäkeln:


Mit Blau 6 fM in einen Magic Ring häkeln.
1. Runde: jede M verdoppeln (12 M)
2. Runde: jede 2. M verdoppeln (18 M)
3. Runde: jede 3. M verdoppeln (24 M)
4. Runde: jede 4. M verdoppeln (30 M)
5. – 9. Runde: 1 fM auf jede M der Vorrunde (30 M)
10. Runde: jede 4. und 5. M zushäkeln (24 M)
11. Runde: 1 fM auf jede M der Vorrunde (24 M)
12. Runde: jede 3. und 4. M zushäkeln (18 M)
13./14. Runde: 1 fM auf jede M der Vorrunde (18 M)
15. Runde: 1 fM, 1 M abn, 2 fM, 1 M abn, 2 fM, 1 M abn, 2 fM, 1 M abn, 1 fM,  1 M abn. (13 M)
16. Runde: 1 fM auf jede M der Vorrunde (13 M)
Tropfen mit Watte ausstopfen.
17. Runde: 1 fM, 1 M abn, 1 fM, 1 M abn, 1 fM, 1 M abn., 1 fM, 1 M abn, 1 fM (9 M)
18. Runde: 1 fM auf jede M der Vorrunde (9 M)
Nochmal nachstopfen.
19. Runde: jede 2. und 3. M zushäkeln (6 M)
20. Runde: *1 M überspr, 1 Km*, von *-* noch 2x wdh
Faden sichern, abschneiden und lose Enden verweben.


Die drei Tropfen habe ich dann mit dünnem weißem Häkelgarn  zu einem einfachen Mobile verbunden.

=“margin-left:>


"Fliegenpilz häkeln" Tutorial

Posted on

Ich liiiiiebe Fliegenpilze. Besonders die gehäkelten. Also habe ich eine süße, einfache Häkelanleitung entworfen, die ich nun mit Euch teilen möchte.
Viel Spaß beim Nachhäkeln!

How about crocheting a little fly agaric! I loooove those sweet toadstools, especially the crocheted ones! So, I thought I’d design a pattern and share it with you.

Du brauchst/You’ll need:
1 Häkelnadel 3mm/ hook size 3 (D)
Bastelwatte/ cotton filling
weißes und rotes Baumwollgarn (DK)/ white and red yarn (DK weight)

Es wird in Runden gehäkelt. Am Anfang jeder Rd. 1 Lm häkeln und am Ende der Rd. mit einer Km in die erste M schließen. NICHT wenden!/
Crochet in rounds. Start each round with 1 ch and end each round with a slip stitch (sl) into first stitch of round. DON’T turn work!

mit weiß: Häkle 6 fM in einen Zauberring/ With white: Crochet 6 sc in a magic ring (6)

1. Rd: fM: jede M verdoppeln (1 M zun.) / 2 sc in each sc around (12)
2. Rd: jede 2. M verdoppeln/ 2 sc in every 2nd stitch around (18)
3. Rd. jede 3. M verdoppeln/ 2 sc in every 3rd stitch around (24)
4. – 9. Rd: 1 fM auf jede fM der Vorrunde/ 1 sc in each stitch around (24)
10. Rd: fM: jede 3. und 4. M zusammenhäkeln/ sc together every 3rd and 4th stitch around (18)
11.-13. Rd: 1 fM auf jede fM der Vorrunde/ 1 sc in each stitch around (18)
14. Rd: fM: jede 2. und. 3. M zusammenhäkeln/ sc together every 2nd and 3rd stitch around (12)
15. Rd: 1 fM auf jede fM der Vorrunde/ 1 sc in each stitch around (12)
16. Rd: jede M verdoppeln/2 sc in each sc around (24)
17. Rd: jede 4. M verdoppeln/  2 sc in every 4th stitch around (30)
18. Rd: jede 5. M verdoppeln/ 2 sc in every 5th stitch around (36)
Pilzstengel ausstopfen/ Stuff stem

Am Ende der Runde Farbe wechseln zu Rot. Um das sauber hinzukriegen, bereits die Km am Ende mit rot häkeln. (siehe Abb.)
At the end of round switch color (red). Slip stitch at the end of round 18 with red. (see picture)

Farbwechsel Km/change color slip stitch

19. Rd:  Mit Rot: nur in hintere Schlaufe der Masche häkeln: 1 fM auf jede fM der Vorrunde (s. 2 Abb. unten)/ With red: only crochet into back loop of stitch: 1 sc in each stitch around (36) (see following pics)

 
20. Rd: 1 fM auf jede fM der Vorrunde/ 1 sc in each stitch around (36)
Fliepi Farbe wechseln weiß 
21. Rd: 3 Lm (zählen als 1 Stb), 2 Stb, Farbe wechseln (siehe Abb. oben), 1 Noppe (N) in weiß (dazu beginnen wie bei einem Stb., nachdem der Faden einmal durch 2 Schlaufen auf der Nadel gezogen wurde, jedoch nicht weiter abmaschen (2 Schlaufen verbleiben auf der Nadel), sondern erneut wie für ein Stb in DIESELBE M einstechen. Wdh. wie beim ersten „unfertigen“ Stb (3 Schlaufen verbleiben auf der Nadel). Noch 4x wdh bis 7 Schlaufen auf der Nadel verbleiben. Nun den Faden holen und durch ALLE Schlaufen auf der Nadel ziehen. In diesem Muster für den Farbwechsel in ROT den Faden holen und durch die 7 Schlaufen ziehen)/), *3 Stb, 1 N*, ab * noch 7 x wdh (36) (am Ende Km in die 3 Lm des Anfangsstäbchens!)
 
Für die folgenden Runden gilt: Stb immer in rot, Noppen immer in weiß!
Rd 21: ch 3 (count as 1 dc), 2 dc, change color (see pic above), 1 popcorn stitch (P st) in white (begin as for a dc, after pulling yarn through 2 loops on hook don’t continue with regular dc (2 loop remaining on hook), BUT insert hook into SAME stitch and repeat as for first „unfinished“ dc (3 loops remaining on hook). Repeat 4 more times until 7 loops remain on hook. Now change color and pull red yarn through ALL 7 loops on hook.), *3 dc, 1 P st*, repeat 7 more times from * (36) ( at the end sl st into 3rd ch of beginning dc)
 
Note: For the following rounds: DC always in red, P st always in white!
 
1 fertige Noppe/ 1 fnished popcorn stitch

22. Rd: in fM: jede 5. und 6. M zusammenhäkeln/ sc together every 5th and 6th stitch (30)

23. Rd: in rot 3 Lm (zählen als 1 Stb), 1 N in weiß (Farbwechsel wie bereits beschrieben), 2 Stb, 1 N, 3 Stb, 1 N, 3 Stb, 1 N, 2 Stb, 1 N, 2 stb, 1 N, 3 Stb, 1N, 2 Stb, 1 N,  2 Stb , 1 N, 1 Stb (30)

Rd 23: ch 3 in red (count as 1 dc), 1 P st in white (change color as explained above), 2 dc, 1 P st, 3 dc, 1 P st, 3 dc, 1 P st, 2 dc, 1P st, 2 dc, 1 P st, 3 dc, 1 P st, 2 dc, 1 P st, 2 dc, 1 P st, 1 dc (30)

24. Rd: in fM: jede 4. und 5. M zusammenhäkeln/ sc together every 4th and 5th stitch (24)

 25. Rd: 1 fM auf jede fM der Vorrunde/ 1 sc in each stitch around (24)

26. Rd:  in rot 3 Lm (zählen als 1 Stb), 2 Stb, 1 N in weiß, 2 Stb, 2 Stb zushäkeln, 1 Stb, 1 N, 2 Stb, 2 Stb zushäkeln, 1 N, 4 Stb, 1 N, 1 Stb, 2 Stb zushäkeln, 1 N (21)/
ch 3 in red (count as 1 dc), 2 dc, 1P st, 2 dc, dec 1 dc (crochet together 2 dc), 1dc, 1P st, 2 dc, dec 1 dc, 1 P st, 4 dc, 1 P st, 1 dc, dec 1 dc, 1 P st (21)
Schirm ausstopfen/Stuff toadstool cap

27. Rd: in fM: jede 2. und 3. M zushäkeln/ sc together every 2nd and 3rd stitch (14)
28. Rd: in fM: 2 M zushäkeln, 6x wdh/ sc together two st, repeat 6 more times (7)

Pilz bis oben hin ausstopfen/ Stuff a little more

29. Rd: *1 M überspringen, 1 Km*, ab * 2x wdh, 1 Km, Faden sichern und abschneiden/
* skip 1 stitch, 1 sl st*, repeat 2 more times from*, 1 sl st. Fasten off

Copyright 2011, Idee, Umsetzung, Foto: Lucia Förthmann

Diese Häkelanleitung  „Fliegenpilz“ ist urheberrechtlich geschützt und nur für den privaten Gebrauch gedacht. Eine Veröffentlichung ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet. Der Weiterverkauf ist untersagt.

Copyright 2011, Design, Photo: Lucia Förthmann
You may use this pattern for private use only! Any commercial use is prohibited.

Viel Spaß beim Häkeln!
Have fun!
Postsignature