Januarprojekte

Posted on

Ich bin nicht so der Typ, der To-Do-Listen schreibt. Nicht, weil ich etwa zu wenig zu tun oder nicht ausreichend Ideen hätte, sondern eher aus gegenteiligem Grund. Meistens bin ich dank unseres Lebensstils ziemlich beschäftigt, so dass ich gar nicht alles schaffen kann, was ich mir in meinen Gedanken so ausmale. Also, wozu erst Listen schreiben?

Continue reading »





Blog Candy Winner

Posted on
Ja, zwei Jahre ist mein Blog nun alt und hat sich in dieser Zeit mächtig verändert. Aber seht selbst…




Anlässlich dieses Geburtstags gab es etwas zu gewinnen. Der Gewinner dieses pinkigen Päckchens ist
(Trommelwirbel)

Sandra von MitosaKreativ

Herzlichen Glückwunsch, liebe Sandra! Und viel Spaß beim Verarbeiten! Das Päckchen kommt in Kürze zu Dir. Allen anderen danke ich ebenfalls herzlich für’s Teilnehmen und die vielen lieben Kommentare! 
Ein wunderschönes Wochenende wünscht Euch


Picknick à la Jane Austen

Posted on
Wenn in Jane-Austen-Romanen die Protagonisten gepflegt im Rosengarten Gurkensandwiches verspeisen, sticken und die Sonne genießen, gerate ich immer ins Schwärmen…

Vor elf Jahren verbrachte ich nach dem Abitur den Sommer in meiner zweiten Heimat: New Hampshire. Damals besuchte ich meine Gastfamilie, bei der ich drei Jahre zuvor als Austauschschülerin gelebt hatte. Einen Teil des Sommers verbrachte ich bei einer liebenswerten Familie auf einer Blaubeerfarm. Ich lernte dort das Nähen an der Maschine und fertigte meinen ersten Quilt an. 


Als ich diesen Quilt gestern auf der Wiese ausbreitete, mein Sandwich aß und Emma beim Malen zusah, wurde ich gleich etwas wehmütig, träumte vom Sunapee Lake, Hampton Beach und meinem „Heimatort“ Newport. Wie gerne würde ich jetzt in den Flieger steigen und über den „großen Teich“ fliegen. Für das nächste Jahr haben wir uns diese Reise mittlerweile fest vorgenommen. Ich kann es kaum erwarten. 

Emma und Luna spielen zur Zeit am liebsten mit ihren Puppen,  packen Picknickkörbe und organisieren Teegesellschaften. Dafür wird meist alles mühsam auf den an unser Grundstück angrenzenden Spielplatz geschleppt. Nach acht Stunden „Gartenparty“ lösten wir die Gesellschaft gestern auf und mussten erst ein Mal das komplette Inventar von Ameisen befreien.


Emma’s Pink Birthday

Posted on
Gestern stieg bei uns wieder eine Party. Zu Emmas 5. Geburtstag gab es pinke Leckereien und heißgeliebte Geschenke.

Am Frühstückstisch packten Emma und Luna die ersten Geschenke aus. Nie werde ich ihre leuchtenden Augen beim Anblick der Einhorn-Kameras vergessen. Die Mädchen fotografierten alles, was ihnen vor die Linse sprang, so dass wir drei Mal die Bilder auf den Computer laden mussten, um Platz für neue Bilder zu schaffen. 

Papa kreierte eine rosa Puddingtorte und ich verbrachte den halben Sonntag damit Mini-Cupcakes und Cake Pops zu backen.
Nach leckerem Grillabend powerten die Mädels sich noch bis kurz vor Mitternacht aus, bis nicht nur sie, sondern auch wir, erschöpft ins Bett fielen.


♥ 2nd Blog Birthday Candy ♥

Posted on
Der Kardiomuffelchen-Blog wird nächste Woche zwei Jahre alt!
Zu diesem Anlass möchte ich allen meinen Lesern ♥lich für die vielen lieben Kommentare und die mentale Unterstützung danken…

Auf Twitter schrieb mir eine liebe Blogleserin, dass sie es toll findet, wie ich mit meinem Blog andere Menschen, besonders Frauen und Mütter, inspiriere und ihnen Mut mache. Ich war ganz verblüfft. Aus dieser Perspektive hatte ich das Ganze noch nicht gesehen. Ich hatte meinen Blog eher als kreative Abwechslung, vielleicht sogar als Ventil, in meinem Mütter-Alltag gesehen, freute mich stets über die Unterstützung von Euch Lesern und die neuen Kontakte, die ich bisher mittels meines Blogs weltweit knüpfen konnte (Ja, Häkeln verbindet). Zwar schaffe ich es nicht immer auf all Eure Kommentare zu antworten, ich lese jedoch jeden einzelnen sorgfältig durch und freue mich jedes Mal riesig über das Feedback. Apropos, ich bin auch stets entzückt über Fotos Eurer Häkelwerke, die nach meinen Häkelanleitungen entstanden sind! 
Als kleines Dankeschön für diese zwei schönen Jahre mit Euch verlose ich nun unter allen meinen Lesern ein herzig kitschiges DIY Set. Um in den Lostopf zu hüpfen, braucht Ihr einzig und allein einen Kommentar unter diesem Post zu hinterlassen. Ihr könnt ALLE teilnehmen, ich verschicke das Päckchen gegebenenfalls auch nach Timbuktu…






















Im Set enthalten sind:
♥ 4 Fimo-Fliegenpilz-Knöpfe ♥
♥ pinker Baumwollstoff „J’aime les Poires“ 
♥ 1 Spieluhr Melodie „La Le Lu“ 
♥ 3D Sticker (Scrapbooking) mit Babymotiven 

♥ pinke Zackenlitze und lila Band 

♥ Velours-Motiv „Affe“ zum Aufbügeln von Peppauf 
♥ 1 Häkelapplikation Matrjoschka 
♥ 1 Packung pinke Taschentücher Motiv „Engel“ 

♥ 1 Herzanhänger aus Filz 
♥ 1 kleine Überraschung 

Die Verlosung endet am 12.6.2013 um 24:00 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit, also genau eine Woche nach den offiziellem Bloggeburtstag. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. 
Liebe Grüße xxx,


Doll tights made of a sock

Posted on
Schon seit geraumer Zeit bittet Emma mich darum ihren Puppen Strumpfhosen zu häkeln. Hm, gehäkelte Strumpfhosen sind jedoch so ’ne Sache: sie sind weder elastisch noch so schön engmaschig. 

„Näh doch welche, Mama!“ ermunterte mich meine Große. Ja, Recht hat sie, das ginge bestimmt einfacher. Als Näh-Legasthenikerin wusste ich jedoch nicht, wie ich das bloß bewerkstelligen sollte. 
Da stieß ich neulich plötzlich bei Pinterest auf diese tolle Anleitung zur simplen Herstellung von Puppenstrumpfhosen. Benötigt wird nur eine lange Socke oder ein Kniestrumpf und Nähutensilien. Dann kann es losgehen. Wie es geht, könnt Ihr hier auf Rosies Blog nachlesen.  Die englische Anleitung ist zudem reich bebildert. 
Innerhalb weniger Minuten hatte ich also beiden Pieschbabies meiner Töchter blaue Strumpfhosen aus Papas Socken genäht. Die Mädchen freuten sich so sehr, dass sie die für sie untypische Farbe tolerierten und über das ganze Gesicht strahlten, als sie ihre Puppen neu einkleiden konnten. Fazit: Alte Strümpfe werden von jetzt an bei uns nicht mehr weggeschmissen, sondern umgenäht… 




Frage Foto Freitag #5

Posted on
Ein schöner, sonniger Tag ist’s heute zum Frage-Foto-Freitag geworden. „Schön“ ist heute das Stichwort in Steffis fünf Fragen:

1. Schönes Gefühl?
Die Liebe ist schon was Schönes! Vor allem wenn sie einem täglich von seiner Familie entgegensprudelt. Ein aufmerksamer Blick des kleinen Jasper, ein Blümchen von Luna, eine stürmische Umarmung von Emma und die fürsorgliche Hingabe meines Gatten sind nur einige wenige Beispiele dieser Liebe.






2. Schöne Idee?

Beim ersten Shopping-Ausflug seit Jaspers Geburt entdeckte ich zufällig das Buch „Schürzen Schick“. Mein Schnäppchenherz hüpfte, als ich sah, dass es von 13 auf 4 € reduziert war… ^^
Falls ich denn irgendwann mal genug Zeit zum Nähen finden sollte, werde ich mich wohl als Erstes an diese schicke Schürze für meinen Mann wagen.



























3. Schöne Kombination?
Ich liebe Häkeln und Mandalas.
Also häkle ich Mandalas in kitschigen, fröhlichen Farbkombis.





























4. Schön Einfach?
Wenn Emma irgendwo raufklettert, sieht das extrem flink und pipileicht aus. Ich frag mich, von wem sie das wohl hat?






























5. Einfach Schön?
Wenn man endlich etwas fertigstellt. Hier nun das Resultat von meinem unfertigen „Stitchy Sunday“: