Tortenrückblick 2015 – Teil 2

Posted on

Minion Cake

Der zweite Teil meines Tortenrückblicks beginnt mit einem kleinen gelben Gesellen. Nicht nur meine Kinder sind ganz verrückt nach den Minions, nein, mein eigener Ehemann wünschte sich zu seinem letzten Geburtstag eine Minion Torte. Natürlich habe ich ihm diesen Wunsch erfüllt.

Die Beine des gelben Handlangers habe ich mit Zahnstocher an der Torte fixiert. Im Inneren der Torte erwartete die Gäste ein blaues Wunder! Zum ersten Mal habe ich mich bei dieser Torte nämlich mal so richtig mit Lebensmittelfarbe ausgetobt und den Teig in Gelb und Blau eingefärbt.

Minion Torte

GEDSC DIGITAL CAMERA

Im Februar des letzten Jahres feierte unser Priester sein 20 jähriges „Dienstjubiläum“. Zu diesem Anlass feierte er mit uns einen Gottesdienst. Eine Torte durfte danach natürlich nicht fehlen.

Tortenrückblick2-6

Und weil Father Matthew sich bei seinem Besuch bei uns zuhause sogleich in unsere Kaninchen verliebt hat, knabberten auf seiner Torte Kaninchen an 20 Möhren.

Bunny Cake

Simnel Cake

Eine weitere Torte für die Kirche kreierte ich dann zum britischen Muttertag, Mothering Sunday. Traditionell wird für diesen Anlass ein Simnel Cake gebacken. Die elf Kugeln auf der Torte, in meinem Fall aus Fondant und nicht aus Marzipan bestehend, symbolisieren dabei die Zwölf Jünger Jesu minus Judas.

Simnel Cake

Zu Schwiegermamas Geburtstag gab es im Juni eine Rosentorte mit Blumenzahlen am Spieß.

Tortenrückblick2-4Meine Kinder haben schon genaue Vorstellungen von den diesjährigen Geburtstagstorten. Wenn sie ihre Bestellungen nicht mehr ändern, dann wird es wohl dieses Jahr eine Ohnezahn und zwei My Little Pony Torten geben.

Postsignature

Related Post


Schreibe einen Kommentar