Lillifee Torte zum 6. Geburtstag

Posted on

Lillifee Torte

Meine Emma liebt Pink. Das hat sie von mir. Und sie liebt Einhörner und Lillifee. Daher konnte sie sich im Vorfeld ihres sechsten Geburtstags beim besten Willen nicht für das Motiv ihrer Torte entscheiden. Erst bestellte sie Lillifee, dann wieder ein Einhorn. Nun. Schlau, wie ich bin, zauberte ich in der Nacht zum 3. Juni eine Lillifee-Einhorn-Torte. Lillifee TorteFür diese Torte kaufte ich mir online noch Fondant in allerlei Farben, da ich viel zu faul bin eigenen herzustellen. Zudem stattete ich mich mit Rollstab, Matte und Tortenbodenschneider aus. Damit klappte das Teilen des Schokokuchens auch wirklich prima. Der eifreie Rührkuchenteig eignet sich äußerst gut für diese Art Torten. Und er schmeckt mir auch besser als Biskuit. Nachdem ich den Kuchen am Nachmittag des Vortags fertiggebacken hatte und mit einer anzurührenden Tortencrememischung „schummelte“, fing ich mit dem Ausrollen des Fondantüberzugs an.

Emma 6.4

Nachts um halb eins entstanden dann noch Lillifee und ihre Einhornfreundin Rosalie aus Zuckerpaste. Mit Lebensmittelfarbstiften malte ich aufs Fliegenpilzkleidchen noch Blümchen, dekorierte es mit Zuckerherzen und Glitzerstreuseln. Et voilà!

Emma 6.2Und so sah die Leckerei dann beim fröhlichen Tortengenuss aus. Innen schoko-erdbeerig und außen herrlich pink! Hach! Wie schön.

Emma 6.5
Emmas Geburtstag war letzte Woche ja Grund zum Feiern. Zur Zeit läuft auch noch die Verlosung „Let’s Celebrate“. Wer noch bis zum 30. Juni 2014 in den Lostopf hüpfen und das Mama-Baby-Häkelbuch gewinnen möchte, der klicke bitte hier.

Postsignature

Related Post

sharing is caring