DIY Biegepüppchen

Posted on
Selbstgemachte Biegepüppchen sind was Feines! Schnell angefertigt können die fertigen Püppis sitzen, liegen, an der Wand hängen, an Schlüsselanhängern baumeln oder einfach im Puppenhäuschen relaxen. Auch Kinder können diese kleinen Dinger schon mit etwas Geschick nachzaubern!
Für ein Biegepüppchen braucht Ihr (Bild 1): 
* 1 Pfeifenputzerdraht in Wunschfarbe*
* 1 Holzkugel mit Loch *
* verschiedene Perlen *
* Klebe*
* Schere *
* Wolle *
* Filzstifte *
Biegepüppchen 3
Pfeifenputzerdraht in der Mitte falten (2) und durch das Loch in der Holzkugel führen (3). Draht auseinander biegen und einige Stränge Wolle um den Draht wickeln (4).
Biegepüppchen 4 
Holzkugel am Draht hochziehen bis das Haar fest sitzt (5). Haare zuschneiden (6). Holzkugel mit Klebe versehen (7) und Haare vorsichtig andrücken (8).
Biegepüppchen 5
Gesicht aufmalen (9). Eine Perle (Hals) auffädeln (10). Eine der Drahthälften zu einem Arm biegen (11), 1 x um die andere Drahthälfte wickeln und einen zweiten Arm zurecht biegen (12). Das letzte Stückchen Draht am Rumpf festknoten, so dass der Draht gut versteckt ist und sich kein Kind dran pieksen kann!
Biegepüppchen 6
Die Armenden zusammendrücken (13) und Perlen als Hände auffädeln (14). Eine große Perle (hier: Blume) als Bauch auffädeln (15). Mit dem Draht eine Schlaufe bilden und das Drahtende in die große Perle schieben und oberhalb dieser Perle (am Knotenpunkt der Arme) fest wickeln. (16)
Biegepüppchen 7
Schlaufe mittig durchschneiden (17). Perlen an beiden Drahtbeinen auffädeln (18). Drahtende zum Schluss umbiegen und in das Loch der letzten Perle stecken (19).
GEDSC DIGITAL CAMERA
Fertig ist das Püppchen!
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln!
 

Related Post

sharing is caring

3 thoughts on “DIY Biegepüppchen

  1. Die sind wirklich absolut süß geworden. Ich liebe es mit diesen Materialien zu arbeiten und habe auch schon viele Sachen in dieser Richtung gemacht. Die Köpfchen gibt es allerdings auch fertig bemalt und absolut Wischfest. Wenn dich das interessiert schreib mir einfach 🙂

    Lieben Gruß Gisela

  2. Das ist echt eine super Idee! Werde ich für meinen Zwerg vielleicht auch basteln! 🙂 Ich frage mich nur grade, ob ein normales „Filzstiftgesicht“ wohl sabber- und lutschfest ist, da sich mein kleiner ja alles und jeden in den Mund stopft… oder ist es wohl noch zu früh für ihn?
    Danke übrigens für deinen lieben Kommentar!
    Ganz liebe Grüße
    Bloggermami

Comments are closed.