How do you like it?

Posted on

Willkommen in meinem neu gestalteten, frisch umgezogenen Blog! Endlich habe ich das Design weitestgehend zu meiner Zufriedenheit verändert und muss nur noch hier und da einige meiner über 300 Posts überarbeiten. Kleinigkeit! ^^ Etwas aufwendiger gestaltete sich da schon der Umzug…

Eigene Domain, WordPress herunterladen und installieren, Blog aus Blogger importieren und los kann es gehen! So einfach, wie in den zahlreichen Tutorials beschrieben, die dazu im Netz zu finden sind, war es für mich persönlich dann doch nicht. Mir hätte es schon fast mein Unschooler-Herz gebrochen, dass ich an einigen Punkten des Umzugs kurz davor war vor lauter Frustration aufzugeben. Hätte ich nicht die tatkräftige Unterstützung eines guten Freundes gehabt, wäre ich wohl just in diesem Augenblick immer noch damit beschäftigt herauszufinden, warum meine aus Blogger importierten Bilder im WordPress nicht zu sehen sind. Nun ja. Wie gesagt, an dieser Stelle noch einmal ein von Herzen kommendes Dankeschön an meinen Helfer!

Mit dem Design meines Blogs konnte ich dann doch schon besser umgehen. Aus Blogger Zeiten kannte ich bereits diverse HTML Befehle, nur in Sachen CSS muss ich mich noch weiter einarbeiten. Immerhin habe ich es geschafft so Einiges am Code nach meinen Wünschen zu verändern. Und zum Glück gibt es da noch diese vielen netten Plugins!
Rückblickend kann ich sagen, dass der Schritt zum Unzug auf die eigene Domain eine gute Entscheidung war. Ich liebe meinen neuen Blog! Gefällt er Euch auch so? Falls Ihr bemerkt, dass irgendwelche Posts verlorengegangen sind, lasst es mich bitte wissen. Die Sortierung der Posts in der Navigation wird sich noch allmählich verändern, damit auch alle DIY und Häkelanleitungen schnell zu finden sind.

Ihr wollt auch umziehen? Folgende Links waren für mich beim Umzug sehr hilfreich. Außerdem habe ich bei der Internetrecherche das „Elmastudio“ entdeckt. Dort gibt es zahlreiche Tutorials für WordPressnutzer und Designliebhaber. Hier gibt es das Tutorial für das Einrichten eines WordPress-Blogs auf einer eigenen Domain. Bei „WasEigenes“ könnt Ihr nachlesen, wie Bine den Umzug ganz allein gemeistert hat. Im Blog „Girls Guide to Blogging“ gibt’s dann noch den Link zum hilfreichen Plugin für den Umzug.

So, und nun bin ich mal gespannt darauf, wie viele meiner alten Leser noch auf meinen Blog finden und ob das mit dem Importieren der Feedabonennten auch geklappt hat.

Postsignature

Related Post

sharing is caring

One thought on “How do you like it?

  1. Hi Lucia, ist echt super geworden! Ich nutze auch seit vielen Jahren WordPress und wenn man sich einmal reingefunden hat, ist es relativ einfach! Mit PHP kannst du mich jagen, und die neusten CSS-Trends kann ich leider auch (noch) nicht umsetzen… Obwohl ich mich auch schon sehr aufgeregt habe manchmal, hat es doch immer irgendwie geklappt! Ich nutze zur Zeit für meine englische Domain und mein deutsches Blog das Yoko-Theme von Elmastudio, der Code ist leicht zu verstehen und daran merkst du bei einem kostenlosen Theme, dass der Designer auch Ahnung hat. Ich hatte auch schon welche, da hatte man absolut keinen Durchblick. Elmastudio ist echt empfehlenswert!

    Ich bin absolut der Meinung, dass eine eigene Domain sein muss, wenn man ernsthaft bloggt. Dienste wie blogger usw. gehören zu großen US-Konzernen, und wenn die sich entschließen, ihre Dienste einzustellen oder kostenpflichtig zu machen, ist alles dahin. Eine Domain ist halt ein „eigenes Reich“ und das ist wie die Wohnung, natürlich war es toll, bei Mama zu wohnen, aber wenn man dann das erste Mal allein wohnt und alles selbst einrichten kann (und auch Reparaturen machen bzw. im Quellcode herumpfuschen muss) ist es doch was anderes und man hat selbst mehr Verantwortung. Da kann man sich auch mal mit Datenbanken auseinandersetzen und kapiert viel besser, wie „Das Web“ eigentlich funktioniert. Das hat mir auch beruflich sehr weitergeholfen! Ich kann mir ein Leben ohne eigene Websites auf eigenen Domains nicht mehr vorstellen 🙂

    Happy Blogging!
    LG,
    Alex

Comments are closed.